Sprachreisen-Blog

Startseite/Sprachreisen-Blog
Sprachreisen-Blog2022-10-21T09:28:43+02:00
6Okt 22

Spanien Tag 5

Zeitreise ins Mittelalter 
 
Römer, Araber und Christen hinterließen ihre Spuren im Castillo San Marcos. Das Besondere an dieser Burg ist, dass eine prächtige Moschee im Inneren einer christlichen Burg erhalten blieb. Wir erfuhren, wie kreativ das Castillo  gegen diverse Angreifer verteidigt wurde, lauschten dem Plätschern des Brunnens im Hof der Orangenbäume und bewunderten das Gemach von Christoph Kolumbus in luftigen Höhen. Nach einem Fotoshooting bei den so typischen Weinfässern tauchten wir ein in die spannende Welt der Tapas: albóndigas, patatas bravas, calamares, pimientos asados, presa ibérica, tortilla, olivitas y mucho más. Qué aproveche!
6Okt 22

TOSKANA Tag 5 – Schiefer Turm von Pisa

In Pisa besuchen wir eines der Weltwunder: den schiefen Turm. Wir wandeln die fast 1000 Jahre alten Marmorstufen hinauf und bemerken, dass wir mit jedem Meter ein wenig schwindliger werden! Che avventura 🙂 Übrigens: bis vor kurzem neigte sich der Turm jedes Jahr um einen weiteren Millimeter!

5Okt 22

Spanien Tag 4

Den heutigen Tag verbrachten wir in Cádiz, der ältesten Stadt Europas. Bei einem ausgedehnten Spaziergang zu den wichtigsten und schönsten Plätzen verirrten wir uns im positivsten Sinn im Gewirr der Gassen: vom Rathaus über den Fisch- und Blumenmarkt hin zum höchsten Turm der Stadt. Wir lernten, dass in Cádiz die erste spanische Verfassung unterschrieben wurde und nach ein paar ruhigen Momenten in der prunkvollen Kirche San Lorenzo und einem Gruppenfoto bei der Kathedrale durchstreiften wir das römische Theater. Danach warfen wir noch einen Blick in die sagenumwobene Koboldgasse, in der man heute noch in besonders dunklen Nächten die Schreie eines hingerichteten Liebespaars hören kann.
Nachdem unsere Augen gesättigt waren, begann der Magen zu knurren. Egal ob Churros con chocolate oder Tapas oder Fisch – es war für jeden eine Köstlichkeit dabei.
Nach dem Essen sollst du ruhen oder tausend Schritte tun – wir taten beides! Nach einem weiteren Spaziergang erreichten wir endlich den heiß ersehnten Strand und genossen den Nachmittag zwischen Abkühlen im Meer und Sonnenbaden im Sand.
¡VIVA LA VIDA!
5Okt 22

TOSKANA – Tag 4 – Andiamo al mare

Bei wunderschönem Wetter springen wir in Pietrasanta ins Meer. Angenehm warm – findet sogar Frau Professor Hadolt (sie ist bekanntlich seeehr kälteempfindlich)! Dann geht’s auf den Rocca di Sala – für die Sportklasse eine echte Herausforderung 😉 Wie auch immer: die Aussicht (auf gelato e cappuccino 😊) und auf das Meer und die Cinque Terre ist’s allemal wert!!!

5Okt 22

Rom Tag 5

Diesen Vormittag fuhren wir mit einem Bus in den Vatikan, um uns dort den Petersdom anzusehen. Nach fast einer Stunde anstehen, in der wir den Petersdom von außen gut betrachten konnten, bestiegen wir 550 Stufen bis hinauf in die Kuppel. Auch wenn die Gänge sehr schmal und die Stufen steil waren, war es der wunderschöne Ausblick absolut wert. Von der Kuppel stiegen wir direkt in den Petersdom hinab und hatten genug Zeit die faszinierende Kirche zu begutachten. Danach ging es ab zur Engelsburg, über die wir durch kurze Referate einige interessante Infos erhielten. Letztendlich, nach einer Mittagspause, spazierten wir zu unserer letzten Sehenswürdigkeit, dem Kapitolinischen Museum, welches gefüllt mit römischen Skulpturen und Gemälden ist, und uns die Kultur ein Stück näher brachte.

4Okt 22

Spanien Tag 3

Heute standen Sport und Natur am Programm. Nur die Allerschnellsten schafften es die Schnitzeljagd per Scooter erfolgreich abzuschließen. Noch schneller waren wir auf der Flucht vor den lästigen Insekten zur Gelsenstunde.
Der küstennahe mediterrane Naturpark mit seiner einzigartigen Flora und Fauna befindet sich am Stadtrand von El Puerto in der Bucht von Cadiz. Wir genossen den schönen weitläufigen Naturpark nach einer beengten Fahrt im öffentlichen Bus, dessen Kapazität unsere Riesengruppe (51+3) beinahe sprengte.

Titel

Nach oben