Realgymnasium

Startseite/Realgymnasium

Qualifikation Physik-Olympiade

2024-02-15T12:31:17+01:00

Ohne olympische Fackel, aber mit jeder Menge Motivation machten sich sechs Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gemeinsam mit ihrem Professor David Gamperl zum Qualibewerb der Physik-Olympiade nach Graz auf. Die Physik-Interessierten lösten ohne Vorbereitungskurs (erstmals ab nächstem Schuljahr seit 40 Jahren!) Aufgaben zu den Themenbereichen Mechanik, Optik und Elektrizität derart erfolgreich, sodass die Qualifikation für den Landesbewerb Anfang März geschafft wurde. Drückt uns die Daumen!

Qualifikation Physik-Olympiade2024-02-15T12:31:17+01:00

Calcpad – Rechnen mit dem Notebook, 6B

2024-01-25T20:52:10+01:00

Für das Rechnen in den Naturwissenschaften bietet sich die App „Calcpad“ an. Bei der Verwendung der App können Schülerinnen und Schüler die Rechnungen fast wie gesprochen inkl. Einheiten eingeben. Die Ergebnisse werden inkl. der korrekten Einheit ausgegeben. Evtl. notwendige Umwandlungen werden direkt von der Software durchgeführt. Die Berechnungen rund um den Zerfall von Isotopen wurden mit Calcpad durchgeführt und der Zerfall wurde als Graph visualisiert.

Calcpad – Rechnen mit dem Notebook, 6B2024-01-25T20:52:10+01:00

Künstliche Intelligenz zur Bilderstellung in der 1D und der 1E

2024-01-24T21:40:55+01:00

Wie füge ich Bilder in das Textverarbeitungsprogramm „Writer“ ein? Wie gestalte ich schöne „Impress-Präsentationen“? Für diese grundlegenden Aktivitäten wird immer Bildmaterial benötigt. Nach einer kurzen Einführung, wie Künstliche Intelligenz arbeitet und welche Probleme mit den Produkten der KI-Arbeit entstehen können, wurden eigene Bilder mit text-to-image-Generatoren gestaltet. Dabei übten sich die Schülerinnen und Schüler in einer neuen Zukunftskompetenz, dem „Prompting“ oder „Prompten“, also der Erstellung von Eingabetexten für eine KI. Dabei entstanden beeindruckende und auch lustige Bilder.

Künstliche Intelligenz zur Bilderstellung in der 1D und der 1E2024-01-24T21:40:55+01:00

Heiß und kalt im Labor (NWL-Chemie)

2023-12-05T17:12:55+01:00

Im naturwissenschaftlichen Labor (NWL) des Realgymnasiums experimentieren in diesem Schuljahr Schülerinnen und Schüler der 4A. Dabei geht es heiß her, wie z.B. bei einem selbstproduzierten bengalischen Feuer mit über 1500 °C. Aber es wird auch kalt, beispielsweise bei einer Eis-Salz-Mischung. Der bisherige Laborrekord in diesem Jahr liegt bei - 17,3 °C. Die Galerie gibt Eindrücke von Projekten, welche die Schülerinnen und Schüler heuer bereits selbst durchgeführt haben. Weitere Bilder gibts hier

Heiß und kalt im Labor (NWL-Chemie)2023-12-05T17:12:55+01:00

Weinproduktion im Chemieunterricht des Realgymnasiums

2023-12-05T17:04:58+01:00

Die Schülerinnen und Schüler des Realgymnasiums (8An, 8Bn) produzierten im Rahmen ihres Chemieunterrichts einen eigenen Wein. Bananen wurden vergoren und daraus entstand ein sehr schmackhafter Bananenwein, der nach dem Abfiltrieren verkostet wurde. Jakob wollte eine eigene Variante (mit Honig und Himbeeren) erproben und so kreiert er MET-Wein. Weitere Bilder gibts hier

Weinproduktion im Chemieunterricht des Realgymnasiums2023-12-05T17:04:58+01:00

Kernkraftwerke, Geigerzähler und Schutzraum 8Bn

2023-11-22T16:14:36+01:00

Radioaktivität, Strahlung und die Energiegewinnung aus der Kernspaltung sind Themen im Physikunterricht des Realgymnasiums. Die 8Bn hat dazu mit den Notebooks eine virtuelle Exkursion zu Kernkraftwerken absolviert, einen realen Lehrausgang in die Schutzräume unter der Schule und Messungen mit dem Geigerzähler durchgeführt. Neben den theoretischen Grundlagen wurden auch die vorbeugenden Maßnahmen beim Verhalten von Kernkraftwerksunfällen besprochen.

Kernkraftwerke, Geigerzähler und Schutzraum 8Bn2023-11-22T16:14:36+01:00

Conceptmap – Atombau 4A

2023-11-22T15:48:19+01:00

Die gesamte Unterstufe ist mit Notebooks als Arbeitsgeräte ausgestattet. Diese stehen auch im Chemieunterricht zur Verfügung und wurden im Realgymnasium für die Erstellung von Conceptmaps als Lernprodukt zum Thema Atombau genützt. Die Schülerinnen und Schüler verwendeten die App diagrams.net, um ihr Lernprodukt zu erstellen. Ergänzt wurde die Unterrichtssequenz durch den Bau von Atomen im Onlinesimulator.

Conceptmap – Atombau 4A2023-11-22T15:48:19+01:00

Notebooks für die 1. Klassen

2023-10-06T11:03:20+02:00

Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen haben Ende September ihre neuen Notebooks als Arbeitsgeräte für das Lernen bekommen. Die Abwicklung wird koordiniert und organisiert von unserem IT-Manager Franz Fischer. Die Vorbereitungsarbeiten wurden von Systembetreuer Gerald Mayer übernommen. Die Installation der Notebooks wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt. Unterstützt wurden sie dabei von den Informatiklehrerinnen und -lehrern und Schülern der 8. Klasse des Realgymnasiums. Direktor Reinhard Pöllabauer besuchte die Schülerinnen und Schüler in den Klassen und verschaffte sich einen Einblick in die Arbeitsfortschritte. Durch die Ausstattung der 1. Klassen mit den Notebooks verfügen nun alle Schülerinnen und Schüler [...]

Notebooks für die 1. Klassen2023-10-06T11:03:20+02:00

Strahlenmessgerät für das Erasmusprojekt

2023-09-25T11:14:56+02:00

Das Gymnasium Hartberg beteiligt sich gemeinsam mit einer Schule aus Italien und einer Schule aus Spanien an einem Erasmusprojekt zum Thema Physik / Chemie und Alchemie. Für die Durchführung von Messungen wurde ein Strahlenmessgerät („Geiger-Zähler“) angeschafft. Die Erasmuskoordinatorin und Projektleiterin Andrea Hadolt überreichte das Gerät den Physikkustoden Werner Postl und Rainer Fink. Neben dem Einsatz beim Erasmusprojekt wird das Gerät auch im Unterricht verwenden. Schülerinnen und Schüler lernen damit das Messen von Strahlung und die Anwendung als Dosimeter.

Strahlenmessgerät für das Erasmusprojekt2023-09-25T11:14:56+02:00

Naturwissenschaftliches Labor 7B Physik

2023-07-06T08:52:29+02:00

Das Naturwissenschaftliche Labor (NWL) in der Oberstufe gliedert sich in drei Themenbereiche (Physik, Chemie, Biologie). Im Physiklabor wurden Experimente und Messungen zur Elektrizität gemacht. Verschiedene Stromkreise wurden aufgebaut, Messungen durchgeführt und protokoliert. Im Projekt „Gefährliche Physik“ wurde die Flugweite eines U-Hackerls berechnet und danach im Experiment geprüft. Experimente zu Schwingungen und Wellen zeigten verschiedene Zusammenhänge in diesem Bereich. Das Smartphone mit den vielen Sensoren kann als Messgerät sehr gut eingesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler können aus einer Vielzahl von Experimenten auswählen und im eigenen Projekt umsetzten. Weitere Fotos gibt es hier

Naturwissenschaftliches Labor 7B Physik2023-07-06T08:52:29+02:00
Nach oben