Sprachreisen 2022

Startseite/Sprachreisen 2022
Sprachreisen 20222022-03-30T23:16:19+02:00
11Apr 22

Toskana Tag 8 – CIAO ITALIA!

Heute verabschieden wir uns mit unseren Eindrücken und Lieblingsfotos von euch und von Italien!
 
Kathi F.: „Könnt ihr mich einfach hier in Italien lassen? Die Familie ist super!“
Marlene: „Auf den schiefen Turm von Pisa muss man raufgehen… wer weiß steht er in 20 Jahren noch!“
Hagen: „Ich nehme ein gelato grande con tre gusti 🙂
Emilia: „Il gelato è buonissimo!“
Manuel: „So ein Fußballspiel in Italien ist ein Erlebnis, super dass Firenze gewonnen hat!“
David: „Ich muss sagen, sprachlich hat das wirklich etwas gebracht! Und eine Woche ohne Jacke war okay!“
Markus: „Der schiefe Turm von Pisa ist davvero impressionante und ich habe echt viel Italienisch gesprochen!“
Thomas: „Das Meer und die Berge in Viareggio sind wunderschön!“
Janik: „Die Aussicht auf die Toskana vom Torre Guinigi in Lucca hat echt was!“
Lorenz: „In Italia la vista è molto bella!“
Kathi K: „Der Strandtag war richtig cool!“
Niki: „So genial, dass ich bei der Schatzsuche 1. und der Jeitler 2. wurde 🙂.“
Lena: „Alle Italiener sind aufgeschlossen und freundlich!“
Iris: „Mir gefallen die hübschen Italiener in Florenz!“
Greta: „Die Gastschwester war echt nett!“
Jonathan: „In Italia si mangia bene!“
Julian: „Il bar San Michele a Lucca è un buon bar. Die Bar Babbo Natale ist super und die famiglia ist echt chillig!“
Juliane: „Danke für diese schöne Reise!!!“
Andrea H. e Karin G.: „GRAZIE an alle Schüler/innen, Eltern und Gasteltern und die Sprachschule für die tolle Reise! Super, dass wir im Herbst wieder nach Lucca kommen!“
11Apr 22

TOSKANA Tag 7 – Pietrasanta

Der 7. Tag unserer Reise beginnt mit einem gemütlichen späten Frühstück. Noch etwas müde von der Abschlussnacht in Lucca, fahren wir mit dem Zug in das Künstlerdorf Pietrasanta, dem Wohnort Michelangelos. Überall findet man berühmte Statuen aus weißem Marmor. Dieses kostbare Baumaterial wird von den Bewohnern zum Teil auch für den Hausbau verwendet, was dem Ort einen besonderen Charme verleiht. Nach dem Essen wird es sportlich: wir gehen auf den Rocca di Sala und werden mit einer wunderschönen Aussicht auf das Meer und die Insel Korsika belohnt. 
8Apr 22

Toskana Tag 6 – Sprachschule Lucca

An unserem Abschlusstag in der Sprachschule erwartet uns eine Schatzsuche durch Lucca. Um möglichst viele Punkte zu sammeln, fragen wir die Einheimischen nach dem richtigen Weg, informieren uns bei den Leuten, die durch die Gassen schlendern, nach der Geschichte von Lucca und finden die beste Pizzeria und typische Spezialitäten. Um mehr Siegpunkte zu erhalten, singen wir sogar die italienische Nationalhymne 🙂 Am Ende bekommen Julian, Janik und Niki als schnellstes Team ein riesiges Osterei, das traditionelle uovo di Pasqua, geschenkt. Die erfolgreichen Sänger, Thomas, Markus und Lorenz werden ebenfalls mit einem großen Schokoladenei gefeiert. Mit etwas Glück hören wir die drei beim nächsten Sanremofestival und dürfen als Fangemeinde an die ligurische Küste reisen!

7Apr 22

Rom – Tag 7

Nun war es nach der wetterbedingten Verschiebung endlich soweit, wir fuhren mit dem Zug bereits am Vormittag nach Ostia Antica. Dort angekommen erhielten wir von Frau Professor Falkner eine ausführliche Führung durch die Reste der ehemalig sehr bedeutenden Hafenstadt. Danach ging es in Richtung Küste, wo wir bei Kaiserwetter zu Mittag aßen und sogar ins Meer gehen konnten. Am frühen Abend begaben wir uns zurück zum Hotel, wo wir unsere bereits am Vormittag gepackten Koffer abholten und zum Bahnhof gingen. Nach langem Warten auf den verspäteten Zug, geht es nun für uns wieder in Richtung Heimat. Ein turbulenter Abschluss einer ebenso turbulenten, aber auch wunderschönen Woche.

Michael

7Apr 22

Spanien Tag 8

Bald ist Semana Santa (Karwoche), die in Spanien täglich mit eindrucksvollen Prozessionen gefeiert wird, und das merkte man in den letzten Tagen überall, nicht nur in Sevilla mit seiner international berühmten Semana Santa, sondern auch in viel kleineren Orten wie Tarifa, wo wir in der schönen Kirche San Mateo die bereits hergerichteten pasos bewundern konnten. Das Foto zeigt einen paso mit der Virgen in der Iglesia Mayor von El Puerto de Santa María. 16 costaleros, die sich unter dem Tuch verbergen, werden ihre patrona in der Semana Santa durch die Straßen der Stadt tragen; dafür wurde am Wochenende fleißig geprobt. Leider sind wir nicht mehr dabei, wenn es so richtig losgeht …

7Apr 22

Toskana Tag 5 – PISA

Der 5. Tag unserer Italienreise führt uns zum bekannten UNESCO Weltkulturerbe – dem schiefen Turm von Pisa. Habt ihr gewusst, dass sich der Turm nicht wegen eines Architektenfehlers, sondern wegen des lehmigen Untergrundes neigt? Mittelalterliche Rettungsversuche zeigten keine Wirkung, weswegen der Turm heute „nur“ 56 statt der ursprünglich geplanten 100 Meter hoch ist. Wir fühlen uns schon nach den ersten Treppenstufen wie auf einer Karussellfahrt, was zu jeder Menge Spaß, lautem Gelächter und ein paar schwankenden Fehltritten führt. In nüchternem Zustand… 😅😀

Nach oben