Gymnasium Hartberg – Schulblog

17. Oktober 2011

Der geheimnisvolle Mann

Filed under: 2011/12,Medientechnik — Schlagwörter: , , — grc @ 10:00

Kaum hatte sich der junge gesetzt, verspürte er, dass etwas nicht stimmte. Der Fahrgast, der ihm gegenüber saß, war ein schmächtiger, dunkelhäutiger Mann. Ein leicht süßlicher Geruch lag in der Luft. Noch Jahre später wurde die Erinnerung an diesen Nachmittag in dem jungen durch den widerlichen Geruch lebendig.

 Der Mann, der dem Jungen gegenüber saß, trug einen großen Hut , der sein halbes Gesicht verdeckte. Unruhig bewegte er sich hin und her und schaute ständig aus dem Fenster. Es schien fast so, als hätte der Mann vor etwas Angst. Aber wovor? Der abscheuliche Geruch, der in der Luft lag, ließ den Jungen nicht zu Ruhe kommen. Als er seine Nase rümpfte, schaute der Mann ihn mit durchdringenden Augen an. Da erkannte der Junge, woher der Geruch kam. Der Mann schwitzte so sehr,dass der Junge seine nassen Flecken unter den Achseln sehen konnte. Um sich die Zeit zu vertreiben, schlug er sein Buch auf und begann zu lesen. Plötzlich erinnerte er sich, dass die Polizei am Vortag ein Plakat an der Schulmauer angebracht hatte. Darauf stand: „Einbrecher gesucht ! Um Hinweise bittet die Dorfpolizei. Es war auch ein Foto von einem Mann darauf abgebildet. Der Mann, der dem Jungen gegenüber saß , schaute fast genauso aus wie der Mann auf dem Foto.

 Wie soll die Geschichte weitergehen?

a) Der Junge informiert die Polizei und bekommt eine Belohnung.

b) Der junge spricht den Mann darauf an und es begann ein großes Abenteuer.

c) Der Junge verhält sich ruhig und versucht die ganze Sache zu vergessen.

Anna Horschinegg

7 Comments »

  1. nimm a)!!

    Comment by Name (erforderlich) — 17. Oktober 2011 @ 15:15

  2. b)
    tolle Geschichte!

    Comment by Susi — 18. Oktober 2011 @ 14:06

  3. Hallo Anna, hab einen Tipp für dich: Nimm B. Der junge spricht den Mann darauf an und es begann ein großes Abenteuer. Ich würde so weiterschreben: Der Mann zerstreut die Bedenken des Jungen und lockt ihn mit sich. Er sperrt ihn ein. der bub holt über facebook Hilfe und alles endet gut. Was meinst du? elly

    Comment by elly — 18. Oktober 2011 @ 14:39

  4. HHHHIII

    mir gefällt b) am besten……#

    :p

    Comment by annnnnnnnaaaaa — 9. November 2011 @ 19:20

  5. Nimm a), aber der Junge muss sich zuerst überlegen, wie er Hilfe holen kann, ohne Verdacht zu schöpfen..

    Comment by Gabi — 9. November 2011 @ 19:38

  6. A ist ein gute möglichkeit

    Comment by Harald — 26. November 2011 @ 20:39

  7. HAllo Anna du hast dir da einen echt netten text ausgedacht.
    ich finde a und b eine gute möglichkeit c nimm auf keinen
    Fallwenn du jetzt aber eine genauere Meinung willst dann nimm b
    und gestallte es schön aus !

    Comment by babsi — 29. November 2011 @ 15:13

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Powered by WordPress