Gymnasium Hartberg – Schulblog

16. Dezember 2009

Soziales Lernen in den 1. Klassen

Filed under: Soziales — Schlagwörter: , , — fe @ 14:10

In einem ganzjährigen Projekt werden die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen auf spielerische und lustige Weise in ihren sozial-kommunikativen Fähigkeiten geschult.

buy viagra without a perscription

Am Beginn des Jahres stand das Kennenlernen im Vordergrund. Großes Augenmerk wurde auf das gemeinsame Erarbeiten von Regeln im

Umgang miteinander gelegt. Dabei überlegten sich die Schülerinnen und Schüler selbst, wie sie in der Klasse behandelt werden möchten bzw. was nicht passieren sollte. Durch diese Vorgangsweise ist es gelungen, dass jede Schülerin und jeder Schüler hinter diesen Regeln steht und auch auf die Einhaltung achtet. Durch eine Unterschrift besiegelten alle ihre Bereitschaft, sich an diese Regeln zu halten.

Der zweite große Block im Oktober widmete sich dem Thema Lernen lernen. Dabei wurde bei allen Schülerinnen und Schülern ein Lerntypentest gemacht und die mit dem entsprechenden Lerntyp in Zusammenhang stehenden Lernstrategien besprochen und vor allem auch praktisch mit aktuellen Lerninhalten geübt. Weitere wichtige Punkte waren allgemeine Lerntipps (bzw. Vermeidung von Lernfehlern), buy viagra super active die richtige Gestaltung der Lernumgebung (Arbeitsplatz, Schreibtisch), Tipps zur Zeitplanung und Stoffeinteilung, die richtige Vorbereitung auf Schularbeiten und Prüfungen und das Umgehen mit Nervosität und Angst.

Die weiteren Blöcke (Semesterende, Ostern, Schulschluss) werden den Bereichen Selbst- und Fremdwahrnehmung (Empathie, Selbstwert, Eigenverantwortung, eigene Stärken und Schwächen erkennen), Klassenklima (Teambildung, Gruppenarbeit, Konfliktmanagement, Kommunikation) und Feedback gewidmet sein.

Soziales Lernen in der 1.d Klasse

Wichtig und lustig: Soziales Lernen in der 1.d Klasse

Den Schülerinnen und Schülern macht das Soziale Lernen nicht nur großen Spaß, sie üben damit auch nachhaltig und langfristig wichtige Schlüsselqualifikationen für ihre persönliche Entwicklung!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Powered by WordPress